Review – GU Cookbooks Smoothies, 1 Salat – 50 Dressings, Grillen

Hello everyone,

Today I’ll have to squeeze in a little German-language blog post for a challenge. It’s a review of three cook books called Smoothies, 1 Salat – 50 Dressings (1 Salad – 50 Dressings) and Grillen (BBQ). I won all three for the challenge on Lovelybooks. If you’re interested in the books, I’ll sum up what I think about them in English after every review ­čÖé

Smoothies – Tanja Dusy:

smoothie

Als ich das Cover des Smoothie Buches gesehen habe, dachte ich erst ÔÇ×Sehr gesund, erinnert mich an einen medizinischen Ratgeber.ÔÇť. In der Hoffnung nach richtigen Smoothies, und nicht dem Bananengatsch den man hier in jedem Supermarkt findet, hab ich mir die Leseprobe angesehen und wurde nicht entt├Ąuscht. Dieses Buch versprach jede Menge Smoothies auf Eisw├╝rfelbasis! Also wurde es auf Herz und Nieren getestet.

Ausprobiert wurden der Grashopper mit Melone, der Melonen Pfirsich Smoothie, der Blueberry Sky und Mister Mintzz. Bis auf einen Smoothie waren mir die Smoothies pers├Ânlich alle ein wenig zu s├╝├č. Diese Ausnahme ist Mister Mintzz. Mister Mintzz ist ein wirklich ausgesprochen guter und ausgewogener Smoothie der bei uns garantiert wieder auf den Tisch kommt. Was ich auch noch anmerken muss ist, dass man pro Smoothie meist mindestens drei verschiedene Arten von Fr├╝chten ben├Âtigt und h├Ąufig nichtmal ein ganzes St├╝ck pro Frucht. Das ist wieder ein sehr hoher Lebensmittelverbrauch. Vor allem wenn man alleine lebt ist das etwas l├Ąstig und umst├Ąndlich.

A smoothie book for those who always throw the same two kinds of fruit into their mixers. Lots of ideas but also a lot of smoothies that need way too many ingredients, especially if you only want to make a smoothie for one person. I also thought that many smoothies were on the sweet side.

3beans

1 Salat – 50 Dressings – Tanja Dusy:

salat

Auch bei diesem Buchcover bekam ich gleich Ratgeber Feeling. Aber nicht so extrem wie bei Smoothies. Interessanterweise w├╝rde ich beim Inhalt der zwei K├Ąnnchen am Cover nicht sofort an Dressings denken. Das ist in Kombination mit dem Buchtitel dann aber auch wieder nicht so bl├Âd, denn da findet man es wieder spannend, was denn das nun f├╝r Dressings sein k├Ânnten ­čÖé

Beim Durchbl├Ąttern der Leseprobe war ich gleich auf die Cremigen und die Ungew├Âhnlichen und Exotischen Dressings gespannt. Allerdings war mir bei den Inhaltsangaben bereits etwas mulmig zumute. Das sieht mir ganz nach einer Zutatenschlacht aus. Aber die muss man f├╝r ein leckeres Dressing wohl in Kauf nehmen.

Rezepttechnisch muss ich zugeben, dass ich keine wirklich ausgewogene Wertung abgeben kann, da ich bisher lediglich ein Dressing ausprobiert habe. Das Ziegenk├Ąsedressing war wirklich hervorragend und hat sehr gut zum Gurkensalat gepasst. Allerdings muss man sagen, dass der Lebensmittelverbrauch unverh├Ąltnism├Ą├čig war.

I can’t say too much about this book, as I only had time to try one salad dressing so far. It was a goat cheese dressing that tasted very good but I needed a disproportionate amount of ingredients for it.

No Rating

Grillen – Susanne Bodensteiner:

spiesse

Mein Favorit unter den drei Covern ist das von Grillen. Ich mags einfach gern dunkler und hier f├╝hl ich mich wohl und w├╝rde gern gleich Platz nehmen und reinbei├čen.

Die Gerichte im Inhaltsverzeichnis sehen auf den ersten Blick gro├čteils nach (umgearbeiteten) Klassikern aus.

Getestet wurden: Bunte Karibik Spie├če, H├Ąhnchen Oriental, Fisch-Frikadellen mit Koriander, Quesadillas mit Ziegenk├Ąse und Mini-Focaccia vom Grill. Die Bunten Karibik Spie├če und die Quesadillas waren ein Traum und wirklich sehr lecker und einfach zuzubereiten. Das H├Ąhnchen Oriental was ganz okay, wenn es auch etwas mehr Feuer vertragen h├Ątte. Von den Fisch-Frikadellen bin ich nicht ├╝berzeugt. Diese schmeckten nur nach Tiefk├╝hlfisch und sehr lasch. Ein totaler Reinfall waren die Mini-Focaccia. Die sind leider sofort in die M├╝lltonne gewandert, da sie nur nach Mehl und Oliven├Âl geschmeckt haben.

Alles in allem kann man sagen, dass das Buch wohl von ausgezeichneten Rezepten bis hin zu Totalausf├Ąllen alles bietet. Aber allein f├╝r die Karibik Spie├če hat es sich gelohnt.

This BBQ book is hit & miss. I made some very good things like carribbean skewers and goat-cheese quesadillas, but then there were bland fish burgers and downright ugly focaccia. I’d buy the book especially for those skewers though. So yummy!

3beans

Advertisements

5 thoughts on “Review – GU Cookbooks Smoothies, 1 Salat – 50 Dressings, Grillen

    1. Ja als Basis Grillbuch ist es echt ganz nett weils sch├Âne Bilder hat und wirklich ein paar au├čergew├Âhnliche Abwandlungen von Klassikern. Wir sind bei uns zu Hause total fasziniert von Steven Raichlen’s The Barbecue Bible die es unter dem selben Namen auch auf deutsch gibt. Das ist ein Hammer Buch! Und dann gibts von ihm noch, aber nur auf englisch, Barbecue!: Sauces, Rubs and Marinades. Da sind auch irre viele Rezepte drin. Halt alles (fast) ohne Bilder. Aber daf├╝r echt viel womit man was anfangen kann,

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s